Blog

Die einfache Faustformel zur Baufinanzierung

„Ich hätte gern ein Darlehen von 400.000 Euro. Als Rate stelle ich mir so ca. 600 Euro im Monat vor.“

Immer wieder erlebe ich, dass Kunden, die sich für eine Baufinanzierung interessieren, überhaupt keine Vorstellung haben, was sie so ein Immobiliendarlehen überhaupt mit Zins und Tilgung monatlich kosten würde. Daraus entstehen dann so utopische Vorstellungen wie oben.

Dabei ist die ungefähre monatliche Belastung mit einer einfachen Faustformel eigentlich sehr leicht (und häufig auch überraschend genau) zu berechnen.

Du hast genug Eigenkapital, um (mindestens) die Nebenkosten zu finanzieren? Dann berechnest Du Deine ungefähre monatliche Rate mit der Formel: Darlehenssumme x 4% geteilt durch 12.

Wieso 4%? Du wirst mindestens 2% Tilgung leisten müssen, besser sind als Start aber 3% Anfangstilgung – Du willst ja nicht ewig abbezahlen, und mit 3% Anfangstilgung bist Du nach ca. 29 Jahren durch. Als Zins wirst Du ca. 1 % p.a. zahlen (wahrscheinlich sogar weniger, aber ich rechne bei Faustformeln lieber vorsichtig). 3% Tilgung plus 1% Zins macht: 4% Annuität. Da die Bank in diesem Fall wahrscheinlich auch eine etwas niedrigere Tilgung akzeptieren wird, hast Du hier noch ein wenig Spielraum. Aber: Je niedriger die Anfangstilgung, desto länger die Darlehenslaufzeit. Das bitte immer beachten.

Du hast nicht genug Eigenkapital, um die Nebenkosten zu finanzieren? In dem Fall beträgt Deine ungefähre monatliche Rate: Darlehenssumme x 4,5% geteilt durch 12.

Das liegt daran, dass Du ohne Eigenkapital natürlich einen etwas höheren Zins zahlst (ca. 1,5% p.a.) und die Bank darüber hinaus wahrscheinlich auf einem Tilgungssatz von 3% bestehen wird, damit sie schneller aus dem Risiko raus ist.

Damit lässt sich ziemlich schnell überschlägig berechnen, wie hoch die monatliche Rate für Deine Baufinanzierung so ungefähr sein wird. Als Faustformel ist das natürlich nie ganz exakt, aber man kommt damit erfahrungsgemäß schon ziemlich gut hin.

Falls Du noch mehr zum Thema Baufinanzierung wissen möchtest: Einfach anrufen oder Unter „Termine“ einen Beratungstermin vereinbaren.

Alles Gute!